Zitate und Weisheiten des Lebens

Lebensweisheiten — Zitate

Weisheiten — Zitate — Sprüche — Lebensweisheiten


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche sich die Welt nie angeschaut haben.

Alexander von Humboldt


Alle menschlichen Verfehlungen sind das Ergebnis eines Mangels an Liebe.

Alfred Adler


Die Unwissenheit ist eine Situation, die den Menschen ebenso hermetisch abschließt, wie ein Gefängnis.

Simone de Beauvoir


Willst Du wissen, wer Du warst, so schau, wer Du bist. Willst Du wissen, wer Du sein wirst, so schau, was Du tust.

Siddhartha Gautama Buddha


Lerne loszulassen, das ist der Schlüssel zum Glück.

Siddhartha Gautama Buddha


Man darf die Wahrheit nicht mit der Mehrheit verwechseln.

Jean Cocteau


Bedenke: Nicht zu bekommen was man will, ist manchmal ein großer Glücksfall.

Dalai Lama


Wer anders denkt als seine Zeit, muss nicht von gestern sein; Wer denkt wie sie, ist es.

Karlheinz Deschner


Wichtig ist, dass man nicht aufhört zu fragen.

Albert Einstein


Es ist schwieriger, ein Vorurteil zu zerstören, als ein Atom.

Albert Einstein


Nur wer nicht sucht, ist vor Irrtum sicher.

Albert Einstein


Jeder, der aufhört zu lernen, ist alt, mag er zwanzig oder achtzig Jahre zählen. Jeder, der weiterlernt, ist jung, mag er zwanzig oder achtzig Jahre zählen.

Henry Ford


Weil Denken die schwerste Arbeit ist, die es gibt, beschäftigen sich auch nur wenige damit.

Henry Ford


Die Investition in Wissen zahlt die besten Zinsen.

Benjamin Franklin


Gegen Angriffe kann man sich wehren, gegen Lob ist man machtlos.

Sigmund Freud


Es gibt ebenso wenig hundertprozentige Wahrheit wie hundertprozentigen Alkohol.

Sigmund Freud


Wer den Weg der Wahrheit geht, stolpert nicht.

Mahatma Gandhi


Wenn wir wahren Frieden in der Welt erlangen wollen, müssen wir bei den Kindern anfangen.

Mahatma Gandhi


Und Neugier nur beflügelt jeden Schritt.

Johann Wolfgang von Goethe


Denken ist interessanter als Wissen, aber nicht als das Anschauen.

Johann Wolfgang von Goethe


Einen Gescheiten kann man überzeugen, einen Dummen muss man überreden.

Curt Goetz


Bildung ist die Fähigkeit, Parallelen zu sehen.

Sigmund Graff


Wer ein Problem definiert, hat es schon halb gelöst.

Julian Huxley


Welcher Arbeit Sie auch in Ihrem Leben nachgehen, machen Sie sie gut. Wenn Ihre Aufgabe darin besteht, die Straßen zu fegen, dann fegen Sie, wie Michelangelo malte, wie Shakespeare Gedichte schrieb und wie Beethoven komponierte. Fegen Sie die Straßen so, dass all die himmlischen und auch die irdischen Heerscharen innehalten und sagen: Er lebte als ein großer Straßenfeger und er hat seine Arbeit gut gemacht.

Martin Luther King


Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel.

Konfuzius


Lernen, ohne zu denken, ist eitel; denken, ohne zu lernen, gefährlich.

Konfuzius


Das habe ich noch nie vorher versucht. Also bin ich völlig sicher, dass ich es schaffe!

Pippi Langstrumpf


Sag es mir – und ich werde es vergessen. Zeige es mir – und ich werde mich daran erinnern. Beteilige mich – und ich werde es verstehen.

Lao Tse – Laozi


Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.

Lao Tse – Laozi


Wer meint, er ist am Ziel, der geht zurück.

Lao Tse – Laozi


Es ist keine Kunst, etwas kurz zu sagen, wenn man etwas zu sagen hat.

Georg Christoph Lichtenberg


Riskiere etwas! Riskiere was auch immer. Tu, was dir am schwersten fällt. Handle deinetwegen. Blicke der Wahrheit ins Gesicht.

Katherine Mansfield


Kleine Taten, die man ausführt sind besser als große, die man plant.

George Marshall


Der Wille allein ersetzt noch nicht die Tat.

Elisabeth Maria Maurer


Auf eingefahrenen Gleisen kommt man an kein neues Ziel.

Paul Mommertz


Wer mit seinen Erinnerungen lebt, wird alt. Wer mit Zukunftsplänen lebt, bleibt jung.

Bruno Munari


Was wir wissen, ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean.

Isaac Newton


Der Zweifel zerfrisst ein jeglich Werk.

Paracelsus – Philippus Theophrastus Aureolus Bombastus von Hohenheim


Wer gar zu viel bedenkt, wird wenig leisten.

Friedrich von Schiller


Was Wachstum schafft, darf sehr wohl mit Schulden finanziert werden.

Helmut Schmidt


Verzicht auf Denken ist geistige Bankrotterklärung.

Albert Schweitzer


Es gibt keinen zuverlässigeren Beweis für Geistesgröße, als wenn man sich durch nichts, was einem begegnen kann, in Aufruhr bringen lässt.

Seneca


Begeisterung flößt der menschlichen Seele die Kraft ein, ihre schönsten Anstrengungen zu machen.

Samuel Smiles


Es ist keine Schande nichts zu wissen – wohl aber nichts lernen zu wollen.

Sokrates


Das Wichtigste im Leben ist, daß man nicht nur aus seinem Gewinn Kapital schlägt. Das kann jeder. Man muß auch aus seinen Verlusten Gewinn ziehen. Dazu gehört Intelligenz, und darin unterscheidet sich ein kluger Mensch von einem Dummkopf.

Kurt Tepperwein


Wir können die anderen nur durch uns selbst erziehen.

Leo Tolstoj – Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoj


Wissen ist schwerer als Besserwissen.

Charles Tschopp


In einer irrsinnigen Welt vernünftig sein zu wollen, ist wiederum ein Irrsinn für sich.

Voltaire – François-Marie Arouet


Wir alle wissen mehr als das, wovon wir wissen, dass wir es wissen.

Thornton Wilder


LEBENSWEISHEITEN — SPRICHWÖRTER — UNBEKANNTE QUELLEN


Du weißt nicht, wie schwer die Last ist, die Du nicht trägst.

Afrikanisches Sprichwort


Wenn du etwas wirklich willst, findest du einen Weg. Wenn du etwas nicht wirklich willst, findest du Ausreden.

Arabisches Sprichwort