Weiße Tasse mit schwarzer Aufschift: THINK HAPPY BE HAPPY

Positives Denken – Think positive

Optimistisches Denken

Den Fokus auf das Ziel ausrichten

Positives Denken allein genügt nicht.


Positives Denken – Think Positive

Wer kennt es nicht, die freundlich gemeinten Hinweise. Denke positiv… think positive…

In Zahlreicher Literatur, in Seminaren zur Persönlichkeitsentwicklung, im Coaching, in Businessvorträgen etc. wird darauf hingewiesen, positiv zu denken. Manchmal wird es sogar als das Wundermittel schlechthin angepriesen.

Methode

Im Kernbereich zielt die Methode „Positives Denken“ darauf ab immer wieder gute Gedanken zu erzielen. Dadurch wird eine positive Sichtweise ermöglicht.

Synonyme

Es werden gleichbedeutende Begriffe verwendet wie zum Beispiel:

  • mentaler Positivismus
  • modernes Denken
  • richtiges Denken

Hypnotisches Setting

Während der Hypnose werden innere Bilder, Suggestionen und Gefühle mit dem bereits vorstellbar erreichten Ziel verknüpft. Somit werden positive Gedanken an Erfolg oder an Ihre Ziele gekoppelt.

Unterbewusstsein

Da das Unterbewusstsein immer im „Hier & Jetzt“ präsent ist unterscheidet es nicht oder kaum ob etwas real oder in der Vorstellung geschieht. Somit wird der Fokus auf das Ziel ausgerichtet.

Wahrscheinlichkeit

  • Wie wahrscheinlich ist es, wenn jemand immer nur schlecht bzw. negativ über etwas denkt und spricht, dass es auch zutreffen wird?
  • Wie wahrscheinlich ist es, wenn jemand häufig den Fokus auf der Positive bzw. das gewünschte Ziel hin ausrichtet?
  • Wie wahrscheinlich ist es, wenn die positive Ausrichtung, hin zu Ihren Zielen, im Unterbewusstsein verankert ist, so dass Sie Ihre Ziele auch erreichen?

Wissenschaft

Die Hirnforschung liefert wichtige Hinweise, dass sich unser Gehirn mit dem Tun bzw. dem Denken verändert. So lassen sich bei Musikern zum Beispiel besondere Strukturen und Vernetzungen im Gehirn nachweisen.

Positives Denken und der Schatten

Wer bemüht ist, immer nur positiv zu denken, verliert den Bezug zum Gegenteil. Alles was unterdrückt oder verdrängt wird, häuft sich an. Ein Pulverfass kann entstehen.

Den Fokus bzw. die Sichtweise zu ändern, ermöglich –  insbesondere auf tieferen Ebenen – positive Veränderungen.

Glaubwürdigkeit

Positives Denken muss trotz allem glaubwürdig sein. Die Annahme, morgen im Lotto den Höchstgewinn zu erhalten, wäre töricht, nur weil man es sich selbst die ganze Nacht suggeriert hat.

Rosarote Brille

Optimale Gedanken und Suggestionen, innere Bilder und Gefühle, ausgerichtet hin zu Ihren Zielen, machen positive Veränderungen möglich.

Kriterien

Folgende Kriterien für optimales Positives Denken sollten erfüllt sein:

  • Gegenwartsform
  • kurz, knackig, präzise
  • belohnend
  • glaubwürdig
  • messbar